Theresa Wallas, Marketing Manager

Über die Autorin

Theresa Wallas ist Marketing Managerin für Infralovers und Commandemy. Sie ist eine Expertin wenn es um Themen wie Social Media und Event-Management geht. Sie ist eine begeisterte Mountain-Bikerin und liebt alle Arten von Extremsport. LinkedIn

Alle Artikel dieses Autors sehen

Karl Kowald, Geschäftsführer der Lorem Ipsum web.solutions GmbH hielt beim letzten Infracoders / DevOps / CloudNative Meetup einen Vortrag über Aurora WP unter dem Titel: “Highest Flexibility and Automation for Managed WordPress Hosting”. Aurora WP ist eine WordPress Hosting Plattform, die von der Lorem Ipsum web.solutions GmbH gebaut wurde, um ihren Kunden ein einfaches WordPress Hosting anbieten zu können.

Der Vortrag

Eingangs stellte Karl die Eigenschaften von Aurora WP vor. Neben hoher Sicherheit by Design, Caching-Systemen, hoher Portierbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität in der Konfiguration steht vor allem Automatisierung im Vordergrund.

Dafür bilden die Hardware und Ubuntu, Saltstack sowie GitLab die Grundlage. OpenZFS wird als Dateisystem verwendet, da Snapshots ohne Geschwindigkeitsverlust möglich sind und ein Featureset vorhanden ist, das gut transferierbar ist. Mit Linux, NGINX, MySQL und PHP ist ein schnelles Arbeiten und vor allem auch eine Koppelung mit Docker möglich.

Auf Docker wird zurückgegriffen, da es flexibel und innovationsoffen ist und außerdem ein einfaches Hardening ermöglicht. Mit den Herausforderungen des funktionalen Monitorings und der Menge, sowie der Aktualität, der enthaltenen Pakete und den Systemcronjobs hat sich die Lorem Ipsum web.solutions GmbH inzwischen gut arrangiert. WP-CLI ermöglicht eine einfache Verwaltung der WordPress Installationen.

Karl verrät uns auch, dass Redis, Varnish und Elasticsearch gute Möglichkeiten sind um das gewünschte Ziel schneller zu erreichen. Um Sicherheit zu gewährleisten arbeiten er und sein Team mit Let’s Encrypt. Diese Zertifizierungsstelle bietet einerseits kostenlose SSL Zertifikate an und ermöglicht andererseits neben einem zentralen Update-Management auch das Monitoring und die Updates der Zertifikate in einem Arbeitsschritt zu erledigen. Mit Check MK und Logtash ist das grundlegende Monitoring sehr einfach und alle relevanten Logfiles sind auf einen Blick sichtbar.

Wie man an der vorgestellten Plattform bereits erahnen kann, dreht sich bei der Lorem Ipsum web.solutions GmbH viel um WordPress. WordPress ist weit verbreitet, liefert ein großes sowie qualitatives Pluginspektrum und lässt Updates einfach umsetzen. Aurora WP entstand also aus einem Eigenbedarf heraus.

Zum Abschluss gibt Karl noch einen Ausblick in ein webbasiertes Benutzerinterface für Kunden, in die Überlegungen, ob eine Application Firewall oder doch ufw/Iptables sinnvoll ist, wie Viren- und Malwarescans auf File- und Datenbankebenen passieren können und noch vieles mehr.

Das Networken

Wir bedanken uns recht herzlich bei Karl für den tollen Vortrag und auch bei allen Infracoders, die den Abend mit ihren Erfahrungen und ihrem Input bereichert haben!